Themenabend am 21.05.2015

„Ist das Kunst oder kann das weg?“

Diese Frage stellt sich bei den Gestaltungen von Designern fast nie, da die Gegenstände einem „Gebrauchszweck“ dienen und ein ansprechendes Äußeres besitzen.Wo die Grenze zur „Kunst“ verläuft und welche Schnittmengen es gibt, erläutert Rechtsanwältin Christel Jedamzik in ihrem Vortrag.

Nach Studium und Referendariat hat Christel Jedamzik unmittelbar nach ihrem 2. Staatsexamen in einer aus Rechtsanwälten und Patentanwälten bestehenden Kanzlei begonnen, sich mit dem „Gewerblichen Rechtsschutz“ zu beschäftigen. Diese Spezialisierung hat sie bis heute beibehalten. Seit Mitte 2014 arbeitet sie selbständig in ihrer Kanzlei in Witten als Fachanwältin für Gewerblichen Rechtsschutz.

ra-jedamzik.de

Kommentare

Jetzt auch hier: https://agd.de/termine/langer-donnerstag_21-05-2015. Wir lassen Euch die Teilnehmerliste dann zukommen. LG Victoria

 

 

Neuen Kommentar hinzufügen