ACHTUNG! Aufgrund der Herbstferien diesmal am zweiten statt am dritten Donnerstag.

Themenabend am 11.10.2018

Das gläserene Übersetzerbüro

Die Arbeitsweise von Übersetzern hat sich in den letzten 30 bis 40 Jahren stark verändert: Eine enge Zusammenarbeit mit Auftraggebern, Projektmanagern und Grafik-Designern wird immer wichtiger. Und ohne spezielle Software geht im Übersetzerbüro fast gar nichts mehr. Katja Althoff erläutert, was es mit der sogenannten CAT-Software („Computer-Aided Translation“) auf sich hat und wie Übersetzer mit dieser Software komplexe Dateiformate wie InDesign oder Photoshop bearbeiten.

Anhand der Graphic Novel „Cook Korean!“ von Robin Ha zeigt die Referentin die einzelnen Schritte, die notwendig waren, damit die koreanische Hauptfigur Dengki auch deutschen Lesern die koreanische Küche schmackhaft machen kann. Der Übersetzungsprozess umfasst dabei die Vorbereitung der Photoshop-Dateien, das Bearbeiten des Textes in mehreren Schritten in einer CAT- sowie Autoren-Software und das Importieren des deutschen Textes zurück in Photoshop.

Katja Althoff

Katja Althoff ist Dipl.-Fachübersetzerin (FH) für Englisch-Deutsch und Französisch-Deutsch in Dortmund und auf Informationstechnologie sowie Lebensmitteltechnologie und Gastronomie spezialisiert. Zu ihren Dienstleistungen gehören Übersetzung, Lokalisierung, Lektorat und Transkreation. Viele ihrer Kunden sind IT- oder Technologie-Unternehmen sowie Verlage. [althoff-translations.de]

Neuen Kommentar hinzufügen