Archiv der Themenabende

Themenabend am 19.10.2017

Typografie mal praktisch …

Bereits im Januar verschaffte uns Uwe Steinacker tiefergehende Einblicke in InDesign. In seinem großen Wissensschatz kaum zu bremsen, blieben am Ende des Abends dennoch Themen über, für die er uns eine Vertiefung angeboten hat. Das haben wir gerne angenommen und freuen uns ihn am 19. Oktober erneut als Referent zu haben. Speziell für uns hat er einige seiner Expertenseminare so zusammengefasst, dass auch Interessierte, die im Januar nicht dabei waren, auf ihre Kosten kommen.

Mehr lesen

Themenabend am 21.09.2017

Das gläserne Übersetzerbüro
Von CAT, IDML und Datenbanken

Übersetzer sitzen tagein, tagaus am museumsreifen Computer und tippen die Übersetzung vom Blatt hektisch in ein Textprogramm und vertiefen sich in Wörterbücher, die sich auf dem Schreibtisch türmen. So die gängige Vorstellung. Die Realität sieht etwas anders aus. Denn der Beruf des Übersetzers ist längst zum High-Tech-Beruf geworden.

Mehr lesen

Themenabend am 29.06.2017

Profit kommt vom Profi

Design wird immer mehr zu einem allgemeinen Begriff für irgendwie Gestaltetes. Die unausbleibliche Folge ist die fortschreitende Entprofessionalisierung von Design sowie der für Gestalter zentralen Begriffe Design, Designerin, Designer. Das hat durchaus wirtschaftliche Folgen, denn wenn das Wesen einer Dienstleistung nicht mehr klar ist, verschwimmt auch ihr Wert und senkt damit automatisch ihren Preis.

Mehr lesen

Themenabend am 18.05.2017

Führung durch die Ausstellung World Press Photo 2017

Zum sechsten Mal in Folge ist die Ausstellung World Press Photo zu Gast im Dortmunder Depot. Begleitend hierzu bietet der dort ansässige Fotograf Peter Lutz eine Führung an, mit Hintergründen und Geschichten zu den prämierten Bildern und Fotoreportagen.

Mehr lesen

Themenabend am 20.04.2017

Nützliche Tools

Egal ob analog oder digital, Software oder Hardware – ohne die richtigen Arbeitsmittel kann der kreative Dienstleister seine Leistung nicht erbringen. Abseits der »großen« Softwarepakete und unverzichtbaren Hardware (Schreibtischstuhl) gibt es aber auch viele kleine Helferlein, die uns die Arbeit erleichtern oder die Organisation effizienter machen.

Mehr lesen

Themenabend am 16.03.2017

Design Thinking

In seinem Vortrag wird Ferdinand Grah zeigen, wie die Innovationsfähigkeit als Kernkompetenz von Unternehmen mit Hilfe von Design Thinking gesteigert werden kann. Er geht außerdem der Frage nach, wie Unternehmen aus ihrer Innovationskultur einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil generieren können.

Mehr lesen

Themenabend am 16.02.2017

Kreative Intelligenz

Künstliche Intelligenzen können immer mehr, immer schneller und immer besser. Deshalb werden sie über kurz oder lang auch jede Menge Jobs übernehmen. Schon 2013 haben Carl Benedikt Frey und Michael A. Osborne an der Universität Oxford die Studie »The future of employment: How susceptible are jobs to computerisation?« veröffentlicht. Darin untersuchen sie die Auswirkung der Computerisierung auf 702 Berufsbilder des US-Arbeitsmarktes. Sie kommen zu dem Schluss, dass 47 Prozent dieser Berufe bedroht sind. Das ist für verschiedene Berufe leicht vorstellbar. Wenn etwa Taxi- und Lastwagenfahrer durch selbstfahrende Kraftfahrzeuge ersetzt werden. In anderen Branchen könnten Chatbots Berater und Call-Center-Mitarbeiter ablösen.

Mehr lesen

Themenabend am 19.01.2017

Adobe InDesign kreativ und effizient nutzen

Adobe InDesign ist nicht nur für Designer längst zum „Weltprogramm“ geworden. Die Möglichkeiten der Cloud erschließen dabei viele neue Nutzergruppen – darunter Quereinsteiger, die nette Vereinsmagazine gestalten, Startups mit aufstrebendem Self-Marketing und professionelle Anwender wie Kommunikationsdesigner, Grafikdesigner und Typo-Nerds aus Werbeagentur, Design und Verlag.

Mehr lesen

Themenabend am 15.12.2016

Designerwichteln im Depot

Das traditionelle Designerwichteln zur Weihnachtzeit.

Mehr lesen

Themenabend am 17.11.2016

Der Zeichner in der Höhle des Plato

Seit der Zeit der Höhlenmenschen schaffen bildende Künstler Abbilder der sie umgebenden Welt. Eine Illusion der dreidimensionalen Realität in zwei Dimensionen auf Stein, Papier, Holz oder Leinwand. Doch wie real ist diese Welt und wie viel ist unsere Interpretation, oder ist uns gar gänzlich verborgen?

Mehr lesen

Themenabend am 20.10.2016

Starke Interdisziplinäre Teams

Architektur, Physik, Musik, Mathematik, Chemie, Kunst, Design – Spezialist sein ist gut. Was aber passiert, wenn ein solcher mit einem anderen oder noch besser einem ganzen Team etwas entwickelt? Es entstehen spannende Projekte und Produkte, beispielsweise ein echter Wasserfall, der aufwärts fließt oder ein Bambusgebäude mitten im Bochumer Bermudadreieck!

Mehr lesen

Themenabend am 15.09.2016

Tablet Apps
– Planen, Gestalten, Einsetzen

Während die Verlagswelt sich schon länger mit digitalen Publikationen beschäftigt, sind Tablet-Apps in der Werbebranche noch ein Nischenprodukt. Dabei bieten sie interessante Möglichkeiten seine Zielgruppe zu erweitern: Sie können interaktive Image-Broschüre, Bedienungsanleitung oder Reisemagazin sein. Und nicht zuletzt: Sie zu gestalten macht richtig Spaß.

Mehr lesen

Themenabend am 16.06.2016

Führung durch die Ausstellung World Press Photo 2016

Zum fünften Mal in Folge ist die Ausstellung World-Press-Photo zu Gast im Dortmunder Depot. Begleitend hierzu bietet der dort ansässige Fotograf Peter Lutz eine Führung an, mit Hintergründen und Geschichten zu den prämierten Bildern und Fotoreportagen.

Mehr lesen

Themenabend am 19.05.2016

Projekte kalkulieren
– 5 Beispiele aus der Praxis

Im Januar sprach Andreas Maxbauer (AGD) beim Langen Donnerstag über „Preiswert und Preis wert – Designer und ihre Vergütung“. Der mehr als gut besuchte Abend bot alles rund ums Thema Verkaufen von Kreativleistungen.

Mehr lesen

Themenabend am 21.04.2016

MacOS- vs. Windows-Office – designrelevante Unterschiede

Die Anforderung Corporate-Design auch in Office-Anwendungen zu integrieren ist, spätestens seit PDF-Rechnungen per E-Mail rechtsverbindlich sind, zum Standard geworden. Als nützlich erweist sich dabei die Lieferung gestaltungskonformer Vorlagen für Word, Excel und/oder PowerPoint.

Mehr lesen

Themenabend am 17.03.2016

Die neuen Knick-Codes
Origami-Falttechniken für Design, Forschung und Industrie

Was verbindet Mona Lisa und die Raumfahrt? Was hat ein DNA-Strang mit Air-Bags gemeinsam? Wodurch unterscheiden sich eine Papiertüte und ein Karton beim Öffnen? Wie bekommt man alle Buchstaben für ein ganzes Wort mit nur einem einzigen Scherenschnitt aus einem Material? Die Antworten dazu liefert die Referentin und auf Origami-Falttechniken spezialisierte Designerin Kristina Wißling am Langen Donnerstag.

Mehr lesen

Themenabend am 18.02.2016

Webdesign für Printdesigner

Vom modernen Kommunikationsdesigner darf der Kunde heutzutage natürlich erwarten, dass dieser auch eine Gestaltung für eine Website liefern kann. Genauso wie der Printdesigner nicht selber an der Druckmaschine die Auflage der Broschüre produziert, wird er auch in solchen Fällen die Umsetzung an Spezialisten vergeben. Meistens einigt man sich darauf, ein Screendesign zu erstellen, das ein Webworker dann umsetzen soll. Das Design sieht gut aus, der Kunde nickt es ab – und dann kommt der Webworker, fragt nach einer Überarbeitung oder setzt das Design etwas anders um. Warum eigentlich?

Mehr lesen

Themenabend am 21.01.2016

Preiswert und Preis wert
Designer und ihre Vergütungen

Designer tun sich oft mit der Findung des richtigen Preises für ihre Leistungen etwas schwer – und es fällt ihnen nicht immer leicht, ihre Preise mit den Kunden zu verhandeln.

Mehr lesen

Themenabend am 17.12.2015

Designerwichteln im Depot

Das traditionelle Designerwichteln zur Weihnachtzeit.

Mehr lesen

Themenabend am 19.11.2015

User-Interface-Design
Gestaltung von Bedienoberflächen

Der Themenabend dreht sich um den Einsatz von Diagrammen, Piktogrammen und Schaltflächen. Ein modernes Kraftwerk beispielsweise wird über unzählige Anzeigen gesteuert, die auf Bildschirmen und Screens ausgegeben werden. Dabei den Überblick zu behalten und Gefahrensituationen oder Ausfälle zu minimieren, ist ein komplexes Thema. Nadja Kothe betrachtet das Design von solchen Bedienoberflächen: wie können Fehler bei der Nutzung von GUI/Bildschirmdarstellungen vermieden und zielführende Konzepte berücksichtigt werden? Wie interagieren Typographie, Farb- und Formensprache, Ablaufbedienungen, Symbole und Linguistik?

Mehr lesen

Themenabend am 22.10.2015

Butter & Fisch
– Richtig bewerben fürs Kommunikationsdesignstudium

Der Lange Donnerstag findet dieses Mal am vierten Donnerstag im Monat statt und widmet sich dem Design-Nachwuchs. Vorgestellt wird das Buch »Butter & Fisch« von Vanessa Inckemann und Natalie Parusel. Der als »Begleiter für die Bewerbung zum Kommunikationsdesignstudium« untertitelte Leitfaden entstand als Bachelorabschlussarbeit an der FH Dortmund. Er thematisiert, wie die Eignungsprüfung für den Studiengang Kommunikationsdesign abläuft, wie man seine Mappe macht – und was alles sonst so auf einen zukommen kann. Nähere Infos unter www.butterundfisch.de

Mehr lesen

Themenabend am 17.09.2015

Wechselwirkungen des Sehens
- Licht in Design + Architektur

Einen Großteil unseres Büroalltags verbringen wir unter künstlichem Licht. Ob im Homeoffice oder im Großraumbüro: auch in Kombination mit natürlichen Lichtquellen, kann der Einsatz von künstlichem Licht als eine rein funktionale Disziplin betrachtet werden. Schließlich sind Designern und Architekten durch Normen und Vorschriften gestalterische Hürden gesetzt. Ob ein Gegenpol hierzu der Bereich der Kunst bieten kann – dessen Möglichkeiten „scheinbar" nur durch die Fantasie des Kreativen und des technisch Machbaren begrenzt sind, dazu referiert Diplomdesignerin Simone Jasinski an diesem Langen Donnerstag.

Mehr lesen

Themenabend am 18.06.2015

Führung durch die Ausstellung World Press Photo 2015
Langer Donnerstag unterwegs

Zum vierten Mal in Folge ist die Ausstellung World-Press-Photo zu Gast im Dortmunder Depot. Begleitend hierzu bietet der dort ansässige Fotograf Peter Lutz eine Führung an, mit Hintergründen und Geschichten zu den prämierten Bildern und Fotoreportagen.

Mehr lesen

Themenabend am 21.05.2015

„Ist das Kunst oder kann das weg?“

Diese Frage stellt sich bei den Gestaltungen von Designern fast nie, da die Gegenstände einem „Gebrauchszweck“ dienen und ein ansprechendes Äußeres besitzen.Wo die Grenze zur „Kunst“ verläuft und welche Schnittmengen es gibt, erläutert Rechtsanwältin Christel Jedamzik in ihrem Vortrag.

Mehr lesen

Themenabend am 19.03.2015

Die eigenen Leistungen gut verpacken
– das Referenzmarketing

Referenzmarketing ist ein wirkungsvolles Instrument, um für sich selbst glaubwürdig zu werben. Jeder Unternehmer kann es für sich nutzen, da es unterschiedliche Formen gibt. Wir zeigen die verschiedenen Varianten auf und greifen als Schwerpunkt den „Referenzbericht als Mittel der PR“ heraus. Am Beispiel von sog. „Anwenderberichten“ zeigen wir, wie diese in Zusammenspiel mit unseren Kunden entstehen und als PR-Instrument genutzt werden.

Mehr lesen

Themenabend am 19.02.2015

Gadgets Galore

Gürtel, die per Vibration den Weg weisen. Schuhsohlen, die über das Smartphone die Füße heizen. Glühbirnen, die nebenbei als Lautsprecher dienen. Täglich kommen neue Gadgets auf den Markt, die um die Gunst der Käufer buhlen. Darunter befinden sich selbstverständlich einige schräge Ideen. Aber die meisten Gadgets lassen sich durchaus sinnvoll einsetzen. Nicolai Schwarz gibt einen Überblick über neue Gadgets, die derzeit auf den Markt drängen: Wearables, Fitness, Health, Food, Kameras, Roboter, Spielzeug, Superkräfte. Nützliches, Schräges, Innovatives und Außergewöhnliches. Anhand der Beispiele lassen sich viele spannende Themen der nächsten Jahre ablesen, die auch einen Einfluss auf die Kreativbranche haben werden.

Mehr lesen

Themenabend am 11.12.2014

Designerwichteln im Depot

Das traditionelle Designerwichteln zur Weihnachtzeit.

Mehr lesen

Themenabend am 20.11.2014

Unternehmenstypen im Kommunikationsdesign
– Das Bestiarium

Designer und „Kreative“ sind aus Sicht von Auftraggebern eine sehr seltsame Spezies. Obwohl es große Unterschiede im Aufritt und Verhalten gibt, scheinen sie doch alle – mehr oder weniger – das Gleiche zu machen: „Irgendwas mit Medien“.

Mehr lesen

Themenabend am 16.10.2014

It's Not Your Mother's Origami
Falttechniken für Forschung und Industrie

Was haben, Blech, Textil, Beton, und Faserverbundkunststoffe gemeinsam? Man kann Sie falten. Während Origami viele Jahrhunderte, und die Wissenschaft der Mathematik viele Jahrtausende alt ist, haben die beiden Disziplinen erst die letzten Jahre begonnen miteinander zu agieren. Die Möglichkeiten sind vielfältig, komplex und faszinierend.

Mehr lesen

Themenabend am 18.09.2014

3D Druck: Nutzen für Designer

3D-gedruckte Modelle sparen Zeit, soviel ist inzwischen vielen Designern klar. Und es gibt noch viel mehr Vorteile, die ein additiv hergestelltes Modell bietet, in den unterschiedlichsten Bereichen. Welche das sein können, darüber spricht am kommenden Langen Donnerstag Babette Holfort, Geschäftsführerin bei der Konstruktionswerk GmbH. Sie beschäftigt sich seit 2011 mit Additive Manufacturing und ist beratend zu verschiedenen 3D Druckverfahren tätig. Konstruktionswerk hat sich auf anwenderbasierten 3D Druck spezialisiert, vom Scan Service über Rapid Prototyping bis zum Druckservice.

Mehr lesen

Themenabend am 26.06.2014

Führung durch die Ausstellung World Press Photo 2014

Langer Donnerstag unterwegs - Zum dritten Mal zeigt das DEPOT in Dortmund die Ausstellung World Press Photo.

Mehr lesen

Themenabend am 15.05.2014

Outlook als Kundenbindungstool nutzen
Versenden von E-Mail-Kampagnen

In vielen Unternehmen gehört Office-Software zur Standardausrüstung, i.d.R. von Microsoft. Richtig genutzt bieten die unterschiedlichen Tools hervorragende Möglichkeiten für alle Bereiche der On- und Offline-Kommunikation (Briefe, Angebote, PDFs, Formulare, Mails).

Mehr lesen

Themenabend am 17.04.2014

International Corporate Film
Unternehmensdarstellung mit bewegten und bewegenden Bildern

Mit dem Aufkommen des schnellen und mittlerweile auch mobilen Internets gewinnt das Thema Film für alle Unternehmensarten zunehmend an Bedeutung: Was vor 10 Jahren noch das Foto im Internet war, ist heute der Film. Doch was können Industriefilme leisten, wo können sie eingesetzt werden und wie können sie aussehen?

Mehr lesen

Themenabend am 20.03.2014

Leben mit, für und von Illustration

Der gebürtige Sauerländer Dietmar Krüger lebt und arbeitet in Münster. Einer Lehre als Druckformenhersteller ließ er ein Grafik-Design-Studium in Münster folgen und startete 1990 direkt in die Freiberuflichkeit. Seitdem ist er erfolgreich für Buchverlage wie Ravensburger, Bastei, Schneider, Breitschopf-Verlag (Wien) oder G & G (Wien) für Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbücher als Illustrator tätig. Für Werbefilme entwirft er Layout, Storyboarding und Zeichnungen – ebenso wie Spiele für diverse Spieleverlage.

Mehr lesen

Themenabend am 20.02.2014

Check in here
Foursquare und standortbasierte Dienste

Foursquare ist einer von vielen standortbasierten Diensten (Location Based Services). Die Community zählt weltweit rund 45 Millionen Nutzer, doch in Deutschland ist sie noch nicht so richtig angekommen. Trotzdem checken immer mehr Nutzer ein - das heißt sie teilen über Apps mit, wo sie sich gerade befinden. Allein Foursquare kann 5 Millionen Check-ins pro Tag verzeichnen. Dazu kommen Check-ins auf Facebook und Yelp. Oder Nutzer laden Bilder bei Instagram hoch und fügen den Standort (via Foursquare) hinzu. Und die Liste der standortbasierten Dienste und Apps wächst täglich.

Mehr lesen

Themenabend am 19.12.2013

Designerwichteln beim Langen Donnerstag

Wie jedes Jahr wird der letzte LaDo/AGDStammtisch des Jahres eine beschauliche Veranstaltung mit hoffentlich genug Spaßfaktor durch das schon traditionlle Designer-Wichteln: Jeder bringt sein Lieblingsdesignstück oder ein Hassobjekt mit -- wer weiß ob nicht ein anderer über Inspiration dankbar ist oder das tolle Ding gebrauchen kann.

Mehr lesen

Themenabend am 21.11.2013

Alles so schön bunt hier
Trends im Grafikdesign

Trends im Layout und im werblichen Design folgen zwar grafischen Moden, spiegeln aber auch das aktuelle kollektive Empfinden einer Gesellschaft wider. Welche Gestaltungsrichtungen aktuell vorherrschen, welche Tendenz sich in bevorzugten Farben zeigt, wie Fotos derzeit inszeniert werden und warum welche Schriften eingesetzt werden, welche Aussagen aktuell durch das Layout vermittelt werden -– all dies wird mit dem Trendvortrag im Zusammenhang sichtbar.

Mehr lesen

Themenabend am 17.10.2013

Zwischen Pixeln und Ligaturen
Typografie im Web

Früher haben sich Webdesigner darüber geärgert, dass sie nur eine Handvoll Schriften sinnvoll im Web verwenden durften. Heutzutage können sie fast jede Schrift einsetzen. Endlich können sich also auch Liebhaber guter Typografie im Web austoben. Schöne neue Webwelt. Ganz so einfach ist es dann aber leider doch nicht.

Mehr lesen

Themenabend am 19.09.2013

Cryptoparty
Verschlüsseln leicht gemacht

Längst ist Sicherheit im Internet mehr als ein Steckenpferd paranoider IT-Profis. Alle haben Daten von sich, die besser nicht bekannt werden, und sei es nur die Konto-PIN. Andere sorgen sich darum, dass Google und Facebook zu viel über sie wissen, und wiederum Andere fühlen sich unwohl beim Gedanken, dass jemand ihre Mails mitliest. Perfekte Sicherheit kann es nicht geben, aber wenigstens gibt es Programme, die das digitale Leben erheblich sicherer gestalten. Meist lassen sie sich sowohl leicht installieren als auch benutzen, aber gerade Laien möchten nicht lange Fachartikel lesen, sondern wollen einfach an ihrem Gerät gezeigt bekommen wie es geht. Genau dafür gibt es die Cryptoparty.

Mehr lesen

Themenabend am 18.07.2013

Responsive Webdesign
– Unter der Haube

Um Responsive Webdesign gibt es aktuell einen großen Hype in der Web-Branche. Doch was steckt da eigentlich genau hinter? Was sind Media Queries und wie helfen mir Gridsysteme? In seinem Vortrag lässt Marcel Henkhaus die Konzeption hinter sich und spricht über die technischen Hintergründe, aber auch über etwaige Probleme beim Erstellen von responsive Webseiten.

Mehr lesen

Themenabend am 20.06.2013

Letterpress
– wie das Visuelle haptisch wird

Letterpress – Ach, das war doch das mit diesen geprägten Buchstaben, oder? Der Trend aus Übersee erreicht seit wenigen Jahren langsam auch Europa. Für viele Kreative ist Letterpress inzwischen ein Synonym für außergewöhnlich schöne Drucksachen.

Mehr lesen

Themenabend am 16.05.2013

Responsive Design
damit die Website auf allen Devices optimal dargestellt wird

Das Internet wandert nach und nach vom Desktop-PC auf mobile Endgeräte. Tablet-PCs und Smartphones werden mit unterschiedlichsten Bildschirmauflösungen entwickelt. Wie können Marken, Unternehmen, etc. darauf reagieren, um ihre Websites optimal darzustellen? Responsive Webdesign bietet hier eine interessante Möglichkeit, denn es deckt diverse Endgeräte mit – technisch gesehen – einer Website ab. Christian Heidemann erklärt die Besonderheiten von Responsive Webdesign, was es auszeichnet und vor allem welche neuen Anforderungen es an Konzepter und Designer stellt. Darüber hinaus erläutert sein Vortrag die Veränderungen im Workflow eines Responsive Design Projekts gegenüber »normalen« Website-Projekten und zeigt aber auch auf, dass Responsive Webdesign nicht immer die Allheil-Strategie ist.

Mehr lesen

Themenabend am 18.04.2013

CalliTypes – Analoges Type-Design in digitaler Zeit

Seit 20 Jahren werden die handwerklichen Fächer in den Ausbildungen und Studiengängen der kreativen Berufe zugunsten der digitalen Entwicklung zusammengestrichen. In Deutschland gibt es mittlerweile weniger als 20 Profi-Kalligrafen, die angewandt arbeiten. Dieser Vortrag zeigt, wie wandelbar und ausdrucksstark unsere Buchstaben sein können, wenn man sich nicht allein darauf verlässt, was der Computer hergibt und macht Lust, selber wieder einen Stift in die Hand zu nehmen. Anschließend gibt es eine Vorführung verschiedener Schreibstile und die Möglichkeit zur Diskussion.

Mehr lesen

Themenabend am 21.03.2013

Jedes Buch ein Kunstwerk
Über die Möglichkeiten in der Buchproduktion

»In drei Schritten online zum eigenen Buch – heute bestellt, übermorgen geliefert!« So oder so ähnlich verkünden es zahlreiche Online-Druckereien. Doch so unbegrenzt die Anzahl an Angeboten ist, so begrenzt sind zumeist die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten für anspruchsvolle Künstler, Designer, Fotografen oder kreative Privatmenschen. Die Buchproduktion bietet mehr als zwischen Hard- und Softcover oder zwei Varianten einer Klebebindung zu wählen. Was wären Bücher ohne die Materialität und Haptik eines Leinenbandes, die einzigartige Textur eines Feinstpapieres oder eine eigens entworfene Prägung?

Mehr lesen

Themenabend am 21.02.2013

Designer fragen – der App-Experte antwortet

Der erste Lange Donnerstag des Jahres verspricht äußerst kommunikativ zu werden: App-Experte Tobias Diestelkamp von »AppPlusMobile: Das App-Systemhaus für mobile IT« wird uns einen Überblick über den aktuellen Stand der App-Entwicklung und -Vermarktung geben. Dabei werden wir einige Beispiel live und in Anwendung erleben können.

Mehr lesen

Themenabend am 13.12.2012

Einladung zur Langer-Donnerstag-Weihnachtsfeier

2012 ist ... schwuppdiwupp ... vorbei und nicht ohne etwas Bauchpinselei könnnen wir auf spannende neun Lange Donnerstage zurückblicken: Wir haben aus grauen Zellen bunte Ideen gemacht, Glück und Körper wissenschaftlich beleuchtet, uns dem schwierigen Kunden gewidmet, Pop-Ups bewundert, Photoshop methodisch analysiert, Natur und Design erlebt, typografisch gespielt, den Designalltag geordnet, uns mit Ergonomie befasst und sogar Yoga gemacht.

Mehr lesen

Themenabend am 15.11.2012

CalliTypes – Analoges Type-Design in digitaler Zeit

Seit 20 Jahren werden die handwerklichen Fächer in den Ausbildungen und Studiengängen der kreativen Berufe zugunsten der digitalen Entwicklung zusammengestrichen. In Deutschland gibt es mittlerweile weniger als 20 Profi-Kalligrafen, die angewandt arbeiten. Dieser Vortrag zeigt, wie wandelbar und ausdrucksstark unsere Buchstaben sein können, wenn man sich nicht allein darauf verlässt, was der Computer hergibt und macht Lust, selber wieder einen Stift in die Hand zu nehmen. Anschließend gibt es eine Vorführung verschiedener Schreibstile und die Möglichkeit zur Diskussion.

Mehr lesen

Themenabend am 18.10.2012

Von »reverse graffiti – Naturzeichen im Raum« bis »network power – Project Sunshine for Japan«

Engagiertes Design für und mit Umwelt und Natur bedeutet weit mehr als nur blauer Engel oder CO2-Bilanz. Das belegen zwei spannende Vorträge von Designerin Naemi Reymann sowie der Initiatorin des großartigen Netzwerk-Projektes »Sunshine for Japan«, Mansoureh Rahnama. Die Besucher sind eingeladen, eine Design-Reise im Ruhrgebiet zu beginnen, über den Globus zu wandern, sich vom Plakat-Projekt zur Umweltkatastrophe von Fukushima berühren zu lassen, um schließlich bei sich selbst wieder anzukommen. Denn es gibt nichts Gutes, außer man tut es – selbst.

Mehr lesen

Themenabend am 20.09.2012

Photoshop – Methodisches Vorgehen und ungeahnte Möglichkeiten

Die meisten kennen das Bildbearbeitungsprogramm Adobe Photoshop, doch die wenigsten wissen um die versteckten Möglichkeiten seiner Werkzeuge. Mit dieser Erkenntnis und dem „Gewusst wie” führt Photoshop-Trainer Paulo Reigadas durch einen Vortrag, der auch für langjährige Anwender Überraschungen parat halten dürfte. Dass man es immer so gemacht hat, heißt schließlich nicht unbedingt, dass es auch der schnellste und effektivste Weg ist.

Mehr lesen

Themenabend am 12.07.2012

Von grauen Zellen zu bunten Ideen
Ersatztermin für den im Juni ausgefallenen Langen Donnerstag

Der Referent Andreas Jacobs richtet sich mit seinem Vortrag »Von grauen Zellen zu bunten Ideen« an kreativen Freiberufler, Mitarbeiter aus Agenturen, Medienproduktion und Marketing sowie an alle, die Denkanstöße für ihren kreativen Alltag brauchen. Egal, ob man eine schnelle Lösung für den Kundenauftrag braucht oder seinen eigenen Erfolg langfristig verstärken will.

Mehr lesen

Themenabend am 28.06.2012

Prinz Eisenherz (war: Von grauen Zellen zu bunten Ideen)

Referent des Langen Donnerstags im Juni ist Ideenverstärker Andreas Jacobs. Sein Vortrag »Von grauen Zellen zu bunten Ideen« richtet sich an kreativen Freiberufler, Mitarbeiter aus Agenturen, Medienproduktion und Marketing sowie an alle, die Denkanstöße für ihren kreativen Alltag brauchen. Egal, ob man eine schnelle Lösung für den Kundenauftrag braucht oder seinen eigenen Erfolg langfristig verstärken will.

Mehr lesen

Themenabend am 24.05.2012

Persönlichkeitsbildung: Die Wissenschaft vom Glück und die Sprache des Körpers

Kreativtätige sind Glücklichmacher im Auftrag des Kunden. Doch was verbirgt sich hinter dem Begriff des Glücks aus wissenschaftlicher Sicht wirklich? Dazu gibt uns Dr. Katrin Beckmann einen vertiefenden Einblick in den biologischen Ansatz der Glückswissenschaften. Hintergrund für die Betrachtungen sind neueste Erkenntnisse aus der Hirnforschung, die aufzeigen, dass das Gehirn nach „Glücksempfindungen" auf Basis von Kopf- und Körperchemie hinarbeitet. Wie man die eigenen Träume und Ziele einfach in die Tat umsetzen kann, ohne über das Wort „einfach" gestolpert zu sein, soll sinnstiftend die kommenden Pfingsttage einleiten.

Mehr lesen

Themenabend am 19.04.2012

Das DISC-Modell
wie kommuniziere ich erfolgreich auch mit schwierigen Kunden?

Jeder kennt das Phänomen, dass mit manchen Kunden die Chemie einfach nicht stimmen will. Für ein besseres Verständnis des „unverstandenen" oder „unverständlichen" Kunden gibt es verschiedene aktive Kommunikationstechniken, die das Blatt zu wenden versprechen. Eine davon ist das DISC-Modell, beruhend auf dem Ansatz des Psychologen W. M. Marston. DISC steht hierbei für: Dominanz, Initiative, Stetigkeit und Gewissenhaftigkeit (englisch: conscientiousness), und ist diesmal Thema des Langen Donnerstags mit dem Referenten Björn Begemann.

Mehr lesen

Themenabend am 15.03.2012

Pop Up! Papierkunst, Herzblut und Millionen Klicks

Wenn vor den Augen des Betrachters dreidimensionale Objekte entstehen, die vorher flach zwischen zwei Buchdeckel gepasst haben, so spricht man von einem »Pop Up«. Ob es sich um liebevoll gestaltete Märchenbücher oder kunstvolle Architekturkarten handelt - fast jeder hat schon einmal solche Papierarbeiten gesehen und die Faszination gespürt, wenn räumliche Welten sich wie von Zauberhand entfalten - und das ganz ohne Effekte durch Elektronik, Computer oder 3D-Brille.

Mehr lesen

Themenabend am 16.02.2012

Brot und Spiele

Sollte einer eurer guten Vorsätze für das noch frische Jahr gelautet haben: »Ich will häufiger zu Designtreffs gehen!«, gibt es wieder einen Grund, diesen Vorsatz in die Tat umzusetzen. Christian Büning bringt sein Typo-Quiz mit, bei dem es wertvolle Preise zu gewinnen gibt. Außerdem verrät der Dozent für Typografie, was es noch mit dem Spiel auf sich hat. Also schon mal das Fontbook unter’s Kopfkissen gepackt!

Mehr lesen

Themenabend am 19.01.2012

Für Sesselpupser und Schreibtischtäter:
Gesundheit, Ergonomie und Fitness im Home Office

Kreative Selbstständige und Freiberufler kennen das: Durch die ständige Arbeit am Schreibtisch sind Schultern und Nacken verspannt, die Maushand wird zum Tennisarm. Mit drei Referenten widmet sich der Lange Donnerstag diesmal den Themen Gesundheit, Ergonomie und Fitness am eigenen Arbeitsplatz.

Mehr lesen

Themenabend am 15.12.2011

Designer-Wichteln am 15.12.2011

Liebe Kreativschaffende aus der Region, eine liebgewonnene Tradition, den letzten Stammtisch des Jahres mit dem »Designer-Wichteln« zu begehen, möchten wir am kommenden Langen Donnerstag fortsetzen; bei Grünkohlsuppe und dem ein oder anderen Kaltgetränk.

Mehr lesen

Themenabend am 17.11.2011

Kreativ auf Facebook, Xing & Co
– Willkommen im Marketing 3.0

Das eigene soziale Netzwerk im Internet pflegen, das kennt jeder von Facebook, Xing & Co. Doch eine Vielzahl von Optionen werden oft nicht wahrgenommen oder liegen ungenutzt brach. Dieses weitreichende Potential an Möglichkeiten von Social Media und Marketing 3.0 erläutert Dietmar Bramsel von der Social Media Group auf dem Langen Donnerstag am 17.11.2011 in der Ständigen Vertretung in Dortmund.

Mehr lesen

Themenabend am 20.10.2011

Design rechnet sich.

Gutes Design hat seinen Wert - und seinen Preis. Um beides in Einklang zu bringen und eine flexible, rechtssichere und für die Beteiligten faire Vergütung zu regeln, gibt es seit 35 Jahren den Vergütungstarifvertrag Design von AGD und SDSt. Sein Kalkulationsmodell ist leicht zu verstehen und einfach anzuwenden. Der Tarifvertrag hilft Designern dabei, Unsicherheiten und Missverständnisse bei der Kalkulation und späteren Abrechnung auszuschalten. Er richtet sich dabei an alle Geschäftsbereiche, die Kreative anbieten: von Konzeption über Textil-, Mode-, Print- und Webdesign hin zu Texte und Fotografie.

Mehr lesen